Auskranen und Arbeiten im Trockenen

Ende Januar kommt Infinity aus dem Wasser, wird gewartet und gemeinsam mit dem kompetenten Team von Pitter-Yachting blauwasserfit gemacht. Für uns kommt damit die Zeit zum Arbeiten und Lernen der Wartungsarbeiten.

Zu allererst müssen alle Bestellungen aus allen Lagern gesichtet, mit der Bestellliste abgeglichen werden und schließlich aufs Boot gebracht werden.

Die Bestellliste ist lang

Bevor die vielen Sachen auf die Infinity übersiedeln, müssen die Arbeiten am Rumpf gemacht werden:

  • Reinigen
  • Antifouling
  • Ölwechsel an den Saildrives
  • Montage der Faltpropeller
  • Schmieren
  • Neuer Borddurchlass für Entsalzungsanlage
  • Wechseln der Opferanoden
  • Elektroinstallationen für neue Steckdosen etc.
  • Rumpf polieren
  • Sämtliche Borddurchlässe finden, inspizieren und dokumentieren
  • Alle Leute mit Fragen löchern, bis man sich so halbwegs auskennt
  • Verzweifeln, weil die Elektroinstallationen noch immer ein Mysterium bleiben

Es sind viele einzelne Schritte zu machen und zu merken. Daher haben wir von jedem Arbeitsschritt Fotos, Videos und schriftliche Aufzeichnungen gemacht. Es gibt nichts Blöderes, als wenn am Ende Teile übrig bleiben oder man nicht mehr genau weiß, wie und wo man anfangen muss.

Täglich zu erledigende Kontrollen und Handgriffe sind ja kein Problem, aber nach einem Jahr ohne Übung den Saildrive wieder auf Vordermann zu bringen… Das geht sicher in die Hose. Eines haben wir allerdings zweifellos gelernt: Wer gut schmiert, fährt gut.

Ein Kommentar

  1. Hallo Martin,

    ich kann den Teil mit den Elektroinstallationen nur zu gut verstehen. Mein Schwiegervater ist schon einmal um die Welt gesegelt, aber wenn es um die Boardelektrik geht, merkt man durchaus seine Anspannung 😉

    Ich hoffe ihr könnte trotz der Pandemie noch halbwegs rechtzeitig auslaufen!

    Lg, Peter

    Hi Peter, danke. Uns geht es gut. Wir sind gesund und warten. Auslaufen darf man momentan nicht aber wir sind in einem sicheren Hafen und die Versorgungslage ist gut. Auch die Pest ging vorbei. Wird schon werden. Dauert halt noch was. LG martin

    Gefällt 1 Person

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.